Bilder einer Ausstellung (Orgel)

Klavier Orgel Akkordeon Orgel Bilder einer Ausstellung Standard
'Eine Transkription rechtfertigt sich ausschlie├člich dadurch, dass sie vergisst, eine Transkription zu sein, und das 'neue' Instrument dem Werk gleichsam inkorporiert wird.' So schreibt Jean Guillou im Vorwort zu dieser Ausgabe. Gerade die Bearbeitung eines Werkes, das, im Original f├╝r Klavier geschrieben, f├╝r die Orgel transkribiert wird stellt da eine gewisse Gefahr dar. So darf eine derartige Transkription nicht klingen wie eine Klavierpartitur, die man auf der Orgel spielt. Vielmehr m├╝ssen die spezifischen M├Âglichkeiten, die die Orgel bietet, ber├╝cksichtigt werden, was dazu f├╝hrt, dass spezifisch pianistisch angelegte Passagen neu geschrieben wurden, um einen 'organistischen' Zuschnitt zu erhalten. Jean Guillou ist es meisterhaft gelungen, aus diesem gro├čen Werk ein Orgelwerk zu machen, so wie es bereits ein Klavier- und ein Orchesterwerk ist.
Verlag: Schott Musik

eMedia Music Software:
eMedia Musicsoftware

komponisten.at - Verzeichnis ausgew├Ąhlter Komponisten