Sonate (Fl├Âte)

Blaeser Floete Sonate nr 11
1992. Nr. 2 der 12 Sonaten f├╝r Fl├Âte oder Violine mit Generalbass (gedr. London 1750)

Besetzung: Fl├Âte, Cembalo (oder Klavier)

S├Ątze: Siciliana, Allegro, Ara cantabile, Gavotta, Menuetto (Il gusto italiano / Le gout francais)
Schwierigkeit: anspruchsvoll

Leonardo Vinci wurde um 1690 in Strongoli (Kalabrien) geboren. Nach Studien am Konservatorium in Neapel bet├Ątigte er sich von 1719 bis 1731 neben seinem Amt als Kapellmeister am k├Âniglichen Hofe fast ausschlie├člich als Theaterkomponist; nicht weniger als 30 Opern entstanden in diesen elf Jahren. Weger einer ungl├╝cklichen Liebe zog sich der 'grande maestro' in ein Kloster zur├╝ck. Doch blieb ihm auch dort die Schaffensfreude treu und es enstanden bis zu seinem Tod im Jahre 1732 zahlreiche geistliche Werke, u.a. 3 Oratorien und 2 Messen. Von seinen Instrumentalkompositionen sind eine Ouverture, eine Symphonie, 2 Sonaten f├╝r 2 Fl├Âte und 12 Sonaten f├╝r Fl├Âte und Continuo erhalten.
Verlag: Edition Ernst Reinhardt
Zum Notenangebot: Sonate (fl├Âte)

eMedia Music Software:
eMedia Musicsoftware

komponisten.at - Verzeichnis ausgew├Ąhlter Komponisten