Startseite - www.komponisten.at komponisten.at - Verzeichnis ausgewählter Komponisten Impressum - www.komponisten.at
 A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z 
1400    1500    1600    1700    1750    1800    1850    1900    1950    Suchen
Musik Werbenetz - www.musica.at
  Suche nach: Musik Topliste
Startseite    Gluck, Christoph Willibald
 
Gluck, Christoph Willibald Komponist Portrait Bild
Christoph Willibald Gluck (1714 - 1787)
ist hauptsächlich wegen seiner großen Opernreform bekannt und wurde am 2. Juli 1714 in Erasbach geboren und starb am 15. November 1787 in Wien.
Er studierte an der Prager Universität und war zugleich als Sänger und Cellist tätig. Ab 1737 war er in Mailand wo er 4 Jahre Komposition bei Sammartini studierte.
1741 wurde seine erste Oper 'Artaxerxes' aufgeführt und es folgten 5 weitere Opern für Mailand, Venedig und Turin. 1745 ging er nach London wo er Händel begegnete. Dann ging Gluck mit einer Operntruppe auf Tournee durch ganz Europa, wo er seine eigene und die Musik anderer Komponisten aufführte. 1750 ließ er sich in Wien nieder, wo er bis 1764 Kapellmeister an der Hofoper war.
Glucks Opernreform ging dahin, die Selbstherrlichkeit den Sängern zu nehmen. An Stelle des Bravourgesanges, den 3teiligen Arien und Rezitativen, die die dramatische Handlung erstarren ließen und ohne wirklichen Bezug zur Handlung waren, traten Arien, die durch wiederkehrende Begleitmotive die Teile des Werkes zu einer Einheit führten. Sein Einfluß auf die Geschichte des Musiktheaters ist von enormen Bedeutung. Vor allem H. Berlioz und R. Wagner griffen die Gedanken von Gluck auf.
    Hauptwerke:
    107 Opern und andere Bühnenwerke, 4 Ballette, 9 Symphonien, zahlreiche Chor- und Kammermusikwerke...


Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Komponisten haben,
können Sie mir Ihre Informationen mit folgendem Formular zusenden:

Musik Werbenetz - www.musica.at
Aktuelle Komponisten Geburtstage anzeigen   Bestseller-Shop

Musica    Musiklehre    Midisoft    Vivaldistudio    Sibelius    MusicTime Notensatz    Encore Notation    MagicScore    Notenladen    TopMusic

© 1999 - 2013 Copyright by Johannes Kaiser-Kaplaner - Impressum - Das Copyright aller Seiteninhalte (Texte, Grafiken, Bilder) von www.komponisten.at liegt bei Johannes Kaiser-Kaplaner bzw. bei den jeweiligen Herstellern und Verlagen - Alle Rechte vorbehalten!


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt komponisten.at steht zum Verkauf Besucherstatistiken von komponisten.at etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse