Startseite - www.komponisten.at komponisten.at - Verzeichnis ausgewählter Komponisten Impressum - www.komponisten.at
 A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z 
1400    1500    1600    1700    1750    1800    1850    1900    1950    Suchen
Musik Werbenetz - www.musica.at
  Suche nach: Musik Topliste
Startseite    Seidl, Hermann
 
Seidl, Hermann Komponist Portrait Bild
Hermann Seidl (* 1958)
Hermann Seidl wurde am 13. September 1958 in Würzburg geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1977 studierte er von 1979 bis 1984 Schulmusik an der Hochschule für Musik und Musikwissenschaft an der Universität in Würzburg.
Neben der Unterrichtstätigkeit am Armin-Knab-Gymnasium in Kitzingen ist er als Referent in der regionalen und überregionalen Lehrerfortbildung in den Bereichen Schulspiel, Komposition und Computer tätig. Seit dem Wintersemester 2002 ist er Lehrbeauftragter der Hochschule für Musik in Würzburg für das Fach Tonsatz.
Als Komponist hat Hermann Seidl Kammermusik, Orchester- und Chorwerke für traditionelle Besetzungen, Elektronik, Jazz und Rock für experimentelles Musiktheater und in Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern audiovisuelle Installationen geschaffen. Die ersten Kompositionen wurden 1983 in Würzburg aufgeführt. Seitdem erfolgten viele weitere Aufführungen im In- und Ausland. Für seine kompositorische Arbeit wurde er 1993 mit dem Förderpreis Musik der Sudetendeutschen Landsmannschaft ausgezeichnet. Im Siegburger Kompositionswettbewerb 2002 erhielt er für die Komposition "a.b." für Blockflöte & Klavier einen 3. Preis zuerkannt, im Jahr 2005 wurde ihm ein 1. Preis für die Komposition "drei miniaturen" für Fagottrio verliehen.
Eine erste Veröffentlichung auf CD erschien Ende 1995 mit Peter Cloos (Horn) und Martin Wenning (Orgel) aus Kassel. Im Herbst 2003 erschien die CD "Stein & Stille" mit ausschließlich eigenen Werken im Label Blue Calvin Classics. Sie enthält Kammermusik für Violoncello, Querflöte, Klavier, Steine und Elektronik. Die Zyklen "Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer", "Drei Lieder" und "Bilder der Nacht" für gemischten Chor, alle nach Texten von Paul Konrad Kurz, sowie der Zyklus "fragmente" nach Texten von Ursula Haas sind bei der Edition Music Contact verlegt.
    Hauptwerke:
    Klavier: zwei sätze (1993 - Flügel), 5 kleine stücke (1994 - Klavier), zwei sätze (1997 - Flügel vierhändig), bilder aus dem osten (2006 - Klavier)
    Gitarre: nachtstück (1995 - Gitarre & Klavier), zwei kleine nachtstücke (1999 - Gitarre solo), episode aus der zweiten abstraktion (2005 - Gitarre solo)
    Orgel: toccata (1982), fuge (1984), phantasie (1994), suite (1995), praeludium & finale (1998), drei interludien (2002), walgesänge (2003), drei kleine choralphantasien (2006) zur fastenzeit, drei kleine choralphantasien (2006) zu ostern, drei kleine choralphantasien zum advent (2006), drei kleine choralphantasien zu weihnachten (2006)
    Akkordeon: zwei sätze (1997)
    Streichinstrumente: trio basso (1988), zweites streichquartett (1989), vier sätze (1994 - Violoncello), blätter im wind (1996 - Violoncello & Klavier), drittes streichquartett (1996), blaßblau der nebel (1998 - Violine & Klavier), nachtstück (2000 - Kontrabaß solo)
    Blasinstrumente: suite aerotique (1988), solo (1992 - Altsaxophon), duett (1993 - Querflöte, Steine & Elektronik), vier sätze (1993 - Querflöte solo), ein satz (1994 - Horn und Orgel), drei sätze (1995 - 2 Hörner in F), abschied (1996 - Querflöte & Klavier), zwei sätze (1997 - Tenor- & Sopranblockflöte solo), zwei miniaturen (1998 - 2 Altsaxophone), nachtstück für einen kleinen eisbären (1998 - Querflöte & Klavier a.b. (2000) - Blockflöte & Klavier), zwei sätze (2001 - Querflötenoktett), phasen - rotbraungelb (2002 - Holz- und Blechbläserensemble), drei miniaturen (2003 - Fagotttrio), zeichen (2004 - Holz- und Blechbläserensemble, Pauken & Schlagzeug), drei skizzen (2005 - Holz- und Blechbläserensemble, Pauken & Schlagzeug ad lib.), hammerhart (2006 - Fagott & Klavier)
    Gemischte Ensembles: raumklangprojekt beta (1998 - 4 Querflöten, 4 Schlagzeuger, 1 Performer/Maler), trio (1994 - Querflöte, Violoncello & Klavier), zwischen den zeiten (2002 - Blockflöte, Saxophon, Violine, Schlagzeug & Orgel), traumzeit (2003 – Querflöte, Saxophon, Violine, Schlagzeug & Klavier), im fluß (2004 – Querflöte, 2 Gitarren & Violoncello), sieben (2005 – Saxophon, Percussion & Elektronik)
    Orchester: zwei sätze (1983 - Streichorchester), schamisen - 6 stille momente (1991 - Streichorchester), die reise durch den traum einer schlaflosen nacht (1993 - Großes Orchester), fünf skizzen (1994 - Streichorchester), raumklangprojekt alpha - phasen 1 bis 8 (1996 - Chor & Großes Orchester), variation über ein pfingstlied von theodor veidl (1997 - Großes Orchester), impressionen (1999 - Streichorchester), konzert (2005 - Saxophon & Kleines Orchester) Gemischter Chor: zwei sätze (1993 - Text: Vokalisen), drei lieder (1994 - Text: Paul Konrad Kurz), die liebe ist ein hemd aus feuer (1996 - Text: Paul Konrad Kurz), bilder der nacht (1998 - Text: Paul Konrad Kurz), fragmente (2000 - Text: Ursula Haas)
    Schlagzeug: der atem des gewölbes (1995 - Elektronik & Schlagzeug), dialoge (1995 - 2 Schlagzeuger), nachtstück (1997 - Schlagzeug solo), quartett (1997 - 4 Schlagzeuger), drei fragmente (1998 - Schlagzeug solo), drei miniaturen (2002 - zwei kleine Trommeln), kristall (2004 – 2 Schlagzeuger, Chimes, Triangel, Cymbel), spuren (2004 - 2 Schlagzeuger, 4 TomToms), doppelspiel (2005 - 2 Schlagzeuger, 2 HiHats, Kuhglocke, Block), quartett (2006) - 4 Perkussionisten (2 Shaker, Wah Tube, Holzbongos & Cajon), schatten (2006 - Schlagzeug solo, drum-set/4 Tom-Toms, China-, Crash- und Ride-Becken)
    Jazzrockensemble: badudab (1987), die steine (1995 - Text: Paul Konrad Kurz), das sandkorn im vektorraum (2001), farben der nacht (2001), zwielicht (2003), nacktnachts (2003), september (2003)
    Musiktheater: scenarium abstractum (1985 - musik in 7 bildern), recycling (1986 - musik in 4 sätzen), die reise durch das sandglas der regenhunde (1991 -tanzperformance), in den nebeln ferner tage (1993 - tanzperformance), die karthographierung der 6. dimension (1998 - tanzperformance), das räderwerk der unfaßbarkeit (2001 - feuerperformance)


Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Komponisten haben,
können Sie mir Ihre Informationen mit folgendem Formular zusenden:

Musik Werbenetz - www.musica.at
Aktuelle Komponisten Geburtstage anzeigen   Bestseller-Shop

Musica    Musiklehre    Midisoft    Vivaldistudio    Sibelius    MusicTime Notensatz    Encore Notation    MagicScore    Notenladen    TopMusic

© 1999 - 2013 Copyright by Johannes Kaiser-Kaplaner - Impressum - Das Copyright aller Seiteninhalte (Texte, Grafiken, Bilder) von www.komponisten.at liegt bei Johannes Kaiser-Kaplaner bzw. bei den jeweiligen Herstellern und Verlagen - Alle Rechte vorbehalten!


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt komponisten.at steht zum Verkauf Besucherstatistiken von komponisten.at etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse